Archiv der Kategorie: Jennersdorf

Sommerferien mit Kindern‚ (k)ein Problem?

„Warum gibt es während der Ferien in Jennersdorf keine geeignete Betreuungsmöglichkeit für Schulkinder?“, hörten wir in diesem Sommer wiederum von zahlreichen Eltern. Wir haben diesen Wunsch neuerlich aufgegriffen.

In der gestrigen Gemeinderatssitzung haben wir angeregt, in Zusammenarbeit mit den Schulen eine Bedarfserhebung für eine professionell begleitete Kinderbetreuung in den Sommermonaten unter den Eltern der VolksschülerInnen (inklusive des letzten Kindergartenjahres) durchzuführen. Eine solche Sommerbetreuung muß natürlich auch zu einem sozial verträglichen Preis angeboten werden.

Bedarfserhebung in Schulen

Erfreulicherweise hat die Gemeindespitze zugestimmt.
Bereits vor zwei Jahren hatte Gemeinderätin Leni Horejschi auf diese Problematik hingewiesen, eine Bedarfserhebung angeregt und ein originelles Modell vorgestellt, nämlich den sogenannten „Pinkafelder Kindersommer“. Damals erntete sie noch lebhaftes Desinteresse. Es ist zu hoffen, dass sich das gestrige Interesse der VP-Gemeindespitze nicht auf die Vorwahlzeit beschränkt.

Grüne verlängern Einsichtnahmemöglichkeit in UVP-Gutachten zu Müllverbrennungsanlage Heiligenkreuz

Die öffentliche Einsichtnahmefrist in die Gutachten zur Müllverbrennungsanlage Heiligenkreuz läuft heute – 27. Aug. 2008 – aus. Die Auflage erfolgte im Gemeindeamt Heiligenkreuz und im Amt der Burgenländischen Landesregierung in Eisenstadt.
Im Zeitalter des Internets ist dies wohl nicht mehr ganz zeitgemäß. Wieso kann die Behörde solche wichtigen Informationen den Bürgerinnen und Bürgern nicht – wie heutzutage üblich – über Internet zur Verfügung stellen? Wir holen uns ja auch sonst Informationen aus dem Netz, kaufen ein und verkaufen, ja wir überweisen sogar Geld per Mausklick. Da sollte es doch auch möglich sein, einfache Dokumente im Internet anschauen zu können.

Wir verlängern für Sie die Einsichtnahmemöglichkeit in die UVP-Gutachten zur Müllverbrennungsanlage Heiligenkreuz:
Für alle, die berufstätig sind oder vielleicht in den letzten Wochen auf Urlaub waren oder aus sonstigen Gründen nicht die Zeit hatten, sich die Gutachten im Amt durchzulesen (wahrscheinlich also die meisten Betroffenen), verlängern wir die Einsichtnahmemöglichkeit. Bei uns können Sie sich Zeit nehmen – so viel Sie eben brauchen.

Wir stellen Ihnen alle Detail-Gutachten auf unserer Hompage zum Download zur Verfügung.
Das ist BürgerInnenservice!

VP-Verkehrskonzept für Jennersdorf unglaubwürdig

ÖVP stimmt Grünen Forderungen zu
Wir freuen uns, dass sich die ÖVP nun endlich unserer Forderung nach einer Attraktivierung der Ostbahn anschließt. Allerdings befürchten wir, dass hinter dieser Forderung nur Wahlkampfgeplänkel steckt. Denn die ÖVP hätte es seit Jahren selbst in der Hand gehabt diese Attraktivierung umzusetzen, hat diese in 9 Jahren Regierung aber nicht zustande gebracht.

VP-Verkehrskonzept für Jennersdorf unglaubwürdig weiterlesen

Grüner Erfolg im Gemeinderat in Jennersdorf: Solar- und Photovoltaikförderung vor Genehmigung

Klimawandel und steigende Energiepreise sind in aller Munde, von den Verantwortlichen wird aber bis jetzt kaum wirklich etwas unternommen um die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren und die Bevölkerung aus der Ölpreisfalle zu befreien.
Grüner Erfolg im Gemeinderat in Jennersdorf: Solar- und Photovoltaikförderung vor Genehmigung weiterlesen

Ausweitung des Steirischen Verkehrsverbundes – Grüne Forderung endlich umgesetzt

Am 1. Juli wurde eine langjährige grüne Forderung endlich umgesetzt. Der Steirische Verkehrsverbund wurde auf den Bezirk Jennersdorf und sogar bis Szentgotthard ausgeweitet. Dadurch wird das Zugticket nach Graz weit billiger:
Eine einfache Fahrt ist nun um knapp 2 Euro billiger, eine Wochenkarte um fast 10 Euro, die Monatskarte um ca. 40 Euro und eine Jahreskarte über 430 Euro!
Mit den neuen Zonenkarten ist es zudem möglich in Graz auch die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen. Das mach Bahn fahren attraktiver und bringt wesentliche Erleichterungen für PendlerInnen mit sich (bisher sind viele ja in Fehring eingestiegen um die Vorteile des Verkehrsverbundes nutzen zu können).

Ausweitung des Steirischen Verkehrsverbundes – Grüne Forderung endlich umgesetzt weiterlesen

Grüne zu Spekulationsgeschäften: Verantwortungsloser Umgang mit unseren Kanalgebühren durch rot und schwarz – oder – vom Abwasserverband zum Abzockerverband

In der abgelaufenen Woche wurde bekannt, dass der Abwasserverband Jennersdorf (bestehend aus 18 Mitgliedern, davon 14 Gemeinden der Bezirke Jennersdorf und Güsssing) aus Devisenoptionsgeschäften einen Verlust von € 360.000 “erwirtschaftet” hat. Zudem wurde auch in Immobilienaktien investiert. Das diesbezügliche, noch nicht realisierte Minus liege derzeit bei 1,8 Millionen Euro berichten die Medien unter Berufung auf den Obmann des Abwasserverbandes. Die genannten Finanzgeschäfte wurden mit den finanziellen Mitteln, die letztlich von den Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürgern aufgebracht werden (müssen!), mit der Bank Austria abgewickelt.

Grüne zu Spekulationsgeschäften: Verantwortungsloser Umgang mit unseren Kanalgebühren durch rot und schwarz – oder – vom Abwasserverband zum Abzockerverband weiterlesen