Richtungsentscheidung im Burgenland

Morgen ist es soweit: Richtungsentscheidung im Burgenland. Wird unsere Zukunft durch Machterhalt und Angstmache bestimmt oder durch Menschlichkeit und Umweltschutz? Darum geht´s. Es reicht nicht, eine menschliche und umweltbewusste Politik wichtig und sympathisch zu finden. Wer eine solche Politik haben will, muss dies mal Grün wählen. Denn Menschlichkeit und Umweltschutz gibt´s nur mit uns!

Für unseren Bezirk treten Rudi Dujmovits, Leni Horejschi, Walter Schmögner und ich an. Sie können uns sowohl auf der Landesliste (eine) und auf der Bezirksliste (drei) Vorzugsstimmen geben – als Zeichen für ein starkes Südburgenland, das sich nicht durch Riesen-Müllverbrennungsanlagen oder Transitautobahnen überfahren lässt! Es geht auch anders. Intakte Natur, kleine Strukturen und Gastfreundlichkeit sind unsere Stärken. Erneuerbare Energie, sanfter Tourismus und innovative regionale Betriebe unsere große Chance. Das gibt´s aber nur mit uns! Und deshalb bitte ich Sie morgen um Ihre Stimme für die Grünen und eine Vorzugsstimme für´s Südburgenland!

Teile diesen Beitrag...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ein Gedanke zu „Richtungsentscheidung im Burgenland“

  1. na, da hat sich die „richtung“ aber gegen euch entschieden wenn ich das ergebnis richtig deute.

    —oder war es gar wie bei den roten ein erfolg?

    in der krone ist heute sogar ein bild von dir christiane, ist doch schon mal etwas, hat’s damals bei den schwarzen nicht gegeben, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.