Brücken statt Mauern! Bezirk Jennersdorf für VdB!

Brücken statt Mauern!
Mehr denn je, Bezirk Jennersdorf für VdB!

Zur Wiederholung der Stichwahl haben sich in Jennersdorf erneut Menschen unterschiedlichster Altersgruppen und politischer Parteien, aber auch zahlreiche unabhängige Bürgerinnen und Bürger zusammengefunden, um Alexander Van der Bellen in einem regionalen Personenkomitee zu unterstützen. Die Unterstützerinnen und Unterstützer kommen aus allen Teilen des Bezirks, aus unterschiedlichsten Altersklassen und Berufen wie (Wein-)Bauer, Tierarzt, Pensionistin, Verkäuferin, PädagogInnen, Facharbeiter, KünstlerInnen, Polizist, Lokalpolitiker bis hin zu Unternehmern und Prokuristen.

Unter dem gemeinsamen Motto „Mehr denn je, Bezirk Jennersdorf für VdB“ sprechen sich viele BürgerInnen aus dem Bezirk Jennersdorf erneut bzw. erstmals öffentlich für die Wahl von Alexander Van der Bellen zum Bundespräsidenten aus. Die Hauptmotive der alphabetisch gereihten Unterstützerinnen und Unterstützer sind unterschiedlich, wie die folgenden Statements zeigen, aber eines eint sie: „Alexander Van der Bellen soll unser nächster Bundespräsident werden. Dafür setzen wir uns gemeinsam mit all unseren Kräften ein. Wer seine Heimat liebt, baut Brücken und spaltet sie nicht!“

Eva Dunkl, gewerbliche Masseurin, Neumarkt an der Raab

„Ich unterstütze Alexander Van der Bellen, weil er meinen moralischen und ethischen Vorstellungen entspricht und sich für ein gemeinsames Europa einsetzt.“

Alfred Gimpl, Prokurist, Rax

„Ich unterstütze Van der Bellen, weil er Österreich nach außen würdig vertritt.“

Margit Gimpl, sozialpäd. Assistentin, Rax

„Ich unterstütze Van der Bellen, weil für mich wichtig ist, dass der Bundespräsident für Menschenrechte eintritt, sich um eine gemeinsame europäische Lösung bemüht und keine Toleranz zeigt wenn es um Gewalt geht.“

Jacqueline Hechavarría Carbonell, Pianistin und Musikwissenschaftlerin, Henndorf

„Mein Österreich-Bild war schon während meines Musikstudiums in Kuba sehr positiv. Was muss das für ein wunderbares Land sein, das Mozart, Haydn, Schubert, Mahler, Schönberg und auch aktuell viele exzellente Künstler hervorbringt? Da wusste ich noch nicht, dass ich einmal hier leben und Staatsbürgerin dieses Landes sein würde. Alexander Van der Bellen steht für dieses weltoffene Land, für meine neue Heimat Österreich, auf die ich sehr stolz bin.“

Doris Hirczy, Verkäuferin, Weichselbaum

„Ich unterstütze Van der Bellen, weil Brücken uns weiter bringen als Mauern, weil Toleranz wichtiger ist als Rechthaberei.“

Tamara Janosch, Zahnarztassistentin, Jennersdorf (nicht am Foto)

„Ich möchte keinen Präsidenten der Hass verbreitet und Ängste schürt, sondern einen der mit Besonnenheit unser schönes Land repräsentiert.“ 2

Helene Kern, selbständig, Lernbegleiterin, St. Martin an der Raab

„Alexander van der Bellen ist ein Vertreter meiner Werte und ein würdiger Vertreter Österreichs.“

Ingrid Kornberger, Kindergarten-, Berufs- und Sozialpädagogin, Königsdorf

„Ich unterstütze Van der Bellen, weil ich Rechte für Minderheiten gesichert wissen will.“

Manfred Kracher, Mechaniker, Jennersdorf

„Alexander Van der Bellen ist der ehrlichste Kandidat. Deshalb unterstütze ich ihn!“

Josef Kropf, Unternehmer, Stadtrat, Jennersdorf (nicht am Foto)

„Ich unterstütze Van der Bellen, weil er Erfahrung, Mut und Entschlossenheit hat – gut für das höchste Amt im Staat.“

Renate Legenstein, Pensionistin, Jennersdorf

„Mehr denn je wähle ich Alexander Van der Bellen, weil er für mich Garant dafür ist, sich für die Menschen über alle Parteigrenzen hinweg einzusetzen. Seine Kompetenz als Wirtschaftsprofessor, sein Ansehen und seine mitgebrachte Erfahrung werden dazu beitragen, unserer Jugend gute Chancen für eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Öxit kommt für ihn nicht infrage. Gerade in solch bewegten Zeiten ist es immens wichtig, erfahren, besonnen und verlässlich zu sein. All dies vereint Van der Bellen in sich. Deshalb ist er für mich der einzig richtige Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten.“

Günter Mirth, Lehrer, Zahling

„Österreich braucht mit Sicherheit Alexander Van der Bellen. Wer sein Land liebt, spaltet es nicht. Jetzt wichtiger denn je!“

Hannelore Mohnke, Pensionistin, Neumarkt an der Raab

„Österreich steht vor großen Herausforderungen. Wir brauchen einen souveränen, diplomatischen und ehrlichen Bundespräsidenten. Deshalb wähle ich Alexander Van der Bellen.“

komitee-04
 

 

 

Andreas Müller, NMS Lehrer, Maria Bild (nicht am Foto)

„Ich unterstütze Van der Bellen, weil er Grenzen überwindet und nicht aufbaut.“

Markus Nehammer, Chemiker, selbständig, Königsdorf (nicht am Foto)

„Ich wähle Alexander Van der Bellen, da ich überzeugt davon bin, dass wir uns in unserer Wohlstandsgesellschaft viel mehr an Menschlichkeit und sozialem Gewissen leisten können. Menschenverachtende Ansagen sind einfach menschenunwürdig – egal von wem sie kommen.“

Milan Nemling, AHS- und Musikschullehrer, Jennersdorf

„Ich wähle Van der Bellen, weil er für die Dinge steht, die auch mir wichtig sind: Österreich in einem vereinten Europa auf Basis von Demokratie und Menschenrechten.“

Markus Neumeyer, Journalist und Kabarettist, Krobotek

„Ich bin für Van der Bellen, weil ich für eine offene Gesellschaft voller Menschlichkeit bin. Was wären wir ohne Menschlichkeit?“

Patrizia Plankensteiner & David Oberkofler, Bioweinbau, Maria Bild

„Wir würden Van der Bellen wählen, weil wir die Freiheit lieben! Und Österreich! Denn wir fühlen uns hier zu Hause. Hier können wir unsere Werte von Zusammenhalt und Fairness leben. Das möchten wir auch noch unseren Kindern mitgeben.“ 3

Peter Scheibreithner, Unternehmer, Jennersdorf

„Ich wähle Alexander Van der Bellen weil ich mir einen liberalen und weltoffenen Bundespräsidenten wünsche. Einen Bundespräsidenten der sein Amt nicht parteipolitisch sieht, sondern für alle Österreicher. Einen Bundespräsidenten, der international geachtet ist und der unser Land würdig vertritt.“

Franz Sitzwohl, Biobauer, Gemeinderat, Jennersdorf

„Ich unterstütze Alexander Van der Bellen, damit mein Heimatland Österreich und wir alle, die wir in diesem schönen Land leben dürfen, das uns von unseren Vorfahren übergeben wurde, vom Rest der Welt im richtigen und nicht im rechten Eck gesehen werden.“

Christof Spörk, Musikkabarettist, Henndorf

„Ich schätze und unterstütze Alexander Van der Bellen, weil er ein weltoffener, kultivierter, kluger und konstruktiver Mensch ist. Und weil er das wichtigste politische Projekt unserer Zeit – die friedliche Einigung Europas – auch in stürmischen Zeiten hochhält.“

Willibald Stacherl, LAbg. i.R., Minihof Liebau

„Ich wähle mit Van der Bellen den Bundespräsidenten, der Österreich besser nach außen repräsentiert und nach innen verbinden kann.“

Oliver Stangl, Raum- und Regionalplaner, Jennersdorf (nicht am Foto)

„Ich wähle van der Bellen, weil er für sozialen Zusammenhalt und wohlüberlegte Entscheidungen steht. Weil er mit seiner besonnenen, weltoffenen und verantwortungsvollen Art Österreich im In- und Ausland würdig vertreten kann.“

Gabor Szombath, Polizist, Gemeinderat, Königsdorf

„Ich wähle Van der Bellen, weil Sicherheit und Wohlstand nur gemeinsam erhalten werden können, gemeinsam in Österreich, gemeinsam in Europa, gemeinsam in der Welt. Daher brauchen wir einen Bundespräsidenten der verbindet.“

Bernhard Takacs, Tierarzt und Oberleutnant d. Miliz, Heiligenkreuz (nicht am Foto)

„Ich unterstütze Van der Bellen, weil sein Eintreten für inneren Frieden und äußere Sicherheit glaubwürdig und kompetent ist.“

Susanne Unger, Pädagogin, Deutsch Kaltenbrunn

„Ich wähle Alexander Van der Bellen, weil ihm Österreich wirklich am Herzen liegt. Dies zeigt er uns, indem er die Menschen verbinden und nicht trennen möchte.“

Hannes Würkner, Regionalkoordinator NEOS, Jennersdorf & Güssing (nicht am Foto)

„Ich wähle Alexander Van der Bellen, weil ich weiter frei und selbstbestimmt denken, reden und handeln – ja einfach so wie ich bin – leben möchte!“

Rückfragen

Unterstützungskomitee – Jennersdorf für Van der Bellen
LAbg. i. R. Willibald Stacherl: 0664/4300691
Susanne Unger: 0664/4179882

Teile diesen Beitrag...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.