Bericht 26. GR-Sitzung, . TOP 15) Allfälliges

TOP 15) Allfälliges

Robert Necker fragt das x-te mal nach, ob die Vorschreibungen für die Lustbarkeitsabgabe für Spielautomaten bereits abgeschickt wurden. Der Bgm. antwortet, diese seien von ihm noch nicht unterschrieben.
(Anm.: Der Gemeinde entgehen dadurch seit längerem ca. 100,- € pro Spielautomat und Monat.)

Rudolf Dujmovits weist auf die notwendige Sanierung der Fassade von Musikschule und Volksschule hin, die ehestmöglich durchgeführt werden sollte um allfällige Folgeschäden zu vermeiden.

Rudolf Dujmovits regt an, dass sich die Gemeinde um eine Nachfolge des Kinderarztes Dr. Arends bemühen soll.

 

Teile diesen Beitrag...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.