Filmabend: „Gekaufte Wahrheit“ – Gentechnik im Magnetfeld des Geldes

Filmabend: “Gekaufte Wahrheit” – Gentechnik im Magnetfeld des Geldes

Filmvorführung und Diskussion.

„Wir wissen nicht, was wir essen. Die Versuchstiere sind wir.“
95% der Forscher im Bereich Gentechnik werden von der Industrie bezahlt. Nur 5 % sind unabhängig.

Der bereits vielfach ausgezeichnete Dokumentarfilm von Bertram Verhaag greift das ebenso brisante wie journalistisch vernachlässigte Thema des „Kaufs von Wissenschaftlern“ auf und zeigt die Folgen der Privatisierung.

Verhaag macht klar, dass nur noch ein Bruchteil aller Wissenschaftler im Bereich der Gentechnik weltweit unabhängig forschen und agieren kann.

Der Verlust der finanziellen Selbständigkeit von Universitäten führte dazu, dass bestimmte Lobbygruppen – wie die Gentech-Lobby – Einzug in die internationalen Univerversitäten finden konnten und die Unabhängigkeit der Forscher weitgehend verloren ging.

Termin: Fr. 27.04.2012
Beginn: 19:30
Ort: Stadtheuriger Jennersdorf

VeranstalterInnen: Grüne Bildungswerkstatt Burgenland in Kooperation mit den Grünen & Unabhängigen Jennersdorf.

Eintritt frei.

Teile diesen Beitrag...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.